GEW Sachsen
Du bist hier:

Menschenrechte31. März #TDOV

Das Jahr 2020 ist Schaltjahr, hat 366 Tage. Gibt es da auch einen Gedenktag mehr?

Wer an einem 29. Februar geboren ist, jubelt vielleicht besonders.

25.03.2020

Das Jahr 2020 ist Schaltjahr, hat 366 Tage. Gibt es da auch einen Gedenktag mehr?

Wer an einem 29. Februar geboren ist, jubelt vielleicht besonders.

Gedenktage freuen uns umso mehr, wenn sie Feiertage sind (1. Mai, 3. Oktober).

Dass der Welttag des Buches und der Tag des Deutschen Bieres gemeinsam auf den 23. April fallen, ist manchen sicher schon aufgefallen. Wir wissen inzwischen um den 17. Mai (Internationaler Tag gegen Homo-, Trans- und Biphobie), den 11. Oktober (Coming Out Day), den 1. Dezember (Weltaidstag)...

Aktionstage sollen für Sichtbarkeit sorgen.

#TDOV ist am 31. März. Die Initiative „100 % Mensch“ hatte für den 4. April zu einer Kundgebung in Stuttgart aufgerufen. In Zeiten Coronas findet auch diese Veranstaltung nicht statt.

TDOV steht für Trans* Day of Visibility – Tag der Sichtbarkeit für Trans*.

Unserer Arbeitsgruppe möchte helfen, Sichtbarkeit zu gestalten.

Trans*menschen können in Bildungsberufen auch Vorbild sein. Wir haben recherchiert und bieten Links zu diesen Themen.

Warum ist Sichtbarkeit wichtig? Siegessäule schrieb dazu im letzten Jahr: Siegessäule (Magazin)

UPDATE (26.03.2020):

Transmenschen in der Corona-Krise

by queer.de