GEW Sachsen
Sie sind hier:

Rückblick auf Diskussionsrunde zu anstehenden Veränderungen im Schulbereich

Wir diskutierten am 4.10.2018 in unserem Gewerkschaftshaus über die Veränderungen im Schulbereich.

11.10.2018

Eine Vielzahl von Interessenten aus der Elternschaft, Lehrer, Politiker und Bildungsorganisationen diskutierten am Donnerstag die vielfältigen Probleme im Bereich Bildung.

Das neue Schulgesetz und die daraus entstehenden Veränderungen standen im Mittelpunkt des Gesprächs. Immer wieder wurde deutlich, dass die es eine große Diskrepanz zwischen Zielvorstellungen der Gesetzgeber und den Möglichkeiten der Umsetzung in den Schulen gibt.

Der permanente Personalmangel verhindere nach wie vor die Durchsetzung guter Lern- und Lehrbedingungen an den Schulen - ein bedenkliches Fazit der Teilnehmer.

Veranstalter:

AG- Bildung Chemnitz; Bezirksverband GEW Chemnitz

Gäste u.a.:

Sabine Friedel; Bildungspolitische Sprecherin MdL  (SPD)

Cornelia Falken; Bildungspolitische Sprecherin MdL (Die Linke)

Tina Bauer, , Junge GEW

Zurück