Zum Inhalt springen

KI – Zukunft der Schule - Schule der Zukunft

Fachbildungstag des BV Chemnitz

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

wir laden euch recht herzlich zu unserem Fachbildungstag im Mai ein. Dieses Mal haben wir uns das sehr aktuelle Thema „Digitalisierung an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen“ herausgesucht und möchten dazu mit euch ins Gespräch kommen und interessanten Input bieten. Hierfür sorgen folgende Referent*innen:

 

Einstiegs-Referat:

„Künstliche Intelligenz in Schule und Bildung“

(Dr. Christian Papsdorf)                  

Der Einführungsvortrag gliedert sich in folgende Punkte:

  • Eine prägnante Einführung in künstliche Intelligenz (KI), die Funktionslogik, den aktuellen Stand der Technik und eine historische Einordnung bietet.
  • Die Untersuchung der Auswirkungen von KI auf Mensch und Gesellschaft, wobei die Frage im Raum steht, ob wir an Autonomie und Kompetenzen gewinnen oder verlieren.
  • Die Betrachtung von KI im Bildungssystem, einschließlich der Potenziale von KI für Lehrende und Lernende, der Grenzen von KI und der Herausforderungen, die sich in der Schule ergeben.
  • Die Darstellung von drei möglichen Wegen in die Zukunft im Kontext von KI.
  • Die Gelegenheit für Rückfragen seitens des Publikums.

 

Arbeitsgruppen:

  • AG 1: KI-sensible Lern-, Prüfungs- und Aufgabenformate (Dr. Christian Papsdorf, Chemnitz)
    • Schülerinnen und Schüler nutzen KI schon heute überdurchschnittlich häufig. Gleichzeitig ist fraglich, ob ChatGPT und Co dem Wissens- und Kompetenzerwerb zuträglich oder abträglich sind. Der Workshop nimmt diese Diskrepanz zum Anlass, Lern- und Prüfungsformate zu diskutieren, die KI-sensibel sind. Dies umfasst erstens didaktische Ansätze, die resistent gegenüber gegenwärtigen KI-Anwendungen sind:  Wie können Aufgaben, Unterrichtsstunden und Prüfungsleistungen aussehen, die durch eine KI nicht unterstützt werden können? Zweitens wird die Nutzung von KI in den Mittelpunkt gestellt: Welche Inhalte und Kompetenzen können durch den Einbezug von KI besser, schneller, interaktiver oder nachhaltiger vermittelt werden? Es werden sowohl grundlegende didaktische Ansätze als auch konkrete Unterrichtsfächer behandelt.

  • AG 2: Internetnutzung und Medienerziehung (Eric Schaffranek, OFFLINE HELDEN UG, Dresden)
    • Gefahren im Internet (Gaming, Social Media, Cybergrooming, -mobbing, Streaming und Pornografie)
    • Dysfunktionale Internetnutzung (Was ist eine Internetsucht? Wie erkenne ich diese? Was kann ich tun? Welche Hilfe gibt es?
    • Gesunde Medienerziehung (Wie viel Bildschirmzeit ist angemessen? Wie sieht ein gesunder Umgang aus? WelcheRegeln sollte es geben? Wie belastet die Mediennutzung das familiäre Klima nicht?
  •  AG 3: Rechtliches zu den Arbeitsfeldern und Arbeitsbedingungen der Schulassistenzen und der Pädagogischen Fachkräfte (Dunja Brödner-Dießner, Ralf Hähnel, GEW)
    • von der Ausschreibung der Stellen durch die Schulen
    • über die Bewerbung zur Einstellung und Eingruppierung
    • die Tätigkeiten an der Schule
    • Problemlösungen im Team
    • bis hin zur Entwicklung multiprofessioneller Teams (Bildungsland Sachsen 2030)

 

Ablauf:               

  • ab 8.30 Uhr – Einlass, Anmeldung
  • 9.00 Uhr – Begrüßung
  • 9:15 Uhr – Einstiegsreferat
  • 10.00 Uhr – Pause
  • 10.30 Uhr – Arbeit in den Arbeitsgruppen
  • 12.00 Uhr – Pause (Imbiss)
  • 13.00 Uhr – Arbeit in den Arbeitsgruppen
  •  ca. 14.30 Uhr – Ende                                    

                                

Veranstaltungsnummer im Fortbildungskatalog des SMK: EXT05694

 

Parkplätze sind in der Nähe vorhanden.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
Westsächsische Hochschule Campus Scheffelstraße Haus 6
Scheffelstraße 39
08066 Zwickau
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder: kostenfrei, Nicht-Mitglieder: 25€
Anmeldeschluss
26.04.2024
 Routenplaner
Kontakt
Uwe Burkhardt
Vorsitzender KV Zwickau
Adresse (Lehrer an der Oberschule Leubnitz Werdau)
Adresse Hoffnung 67
08371 Glauchau
Telefon:  03763 441681
Privat:  03762 5716