GEW Sachsen
Du bist hier:

Luftballonaktion zu den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst Soz.Päd.-Bereich

Angleichung der Arbeitszeit Ost an West auf 39 Stunden

22.09.2020

Liebe Kolleg*innen,                                                                      

dir ist sicherlich nicht entgangen, dass die Tarifrunde im öffentlichen Dienst bereits begonnen und die 1. Verhandlungsrunde ergebnislos geendet hat. Die 2. Verhandlungsrunde wird am 19./20. September 2020 und die 3. Verhandlungsrunde am 22./23. Oktober 2020 sein

Die Forderungen der Gewerkschaften sind u.a.:

  • Einkommenserhöhung um 4,8%, mind. 150€ (Laufzeit 12 Monate)
  • Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikumsentgelte um 100€
  • Arbeitszeitangleichung Ost an West (39h wöchentlich)

Wir planen momentan mit Rücksicht auf die Pandemiesituation derzeit keine Streiks. Mit kleinen Aktionen wollen wir unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes und, sofern möglich, im Freien auf uns aufmerksam machen.

Aus diesem Grund werden wir

  • am 22. September 2020
  • um 18:00 Uhr
  • vor dem Gewerkschaftshaus (Augustusburger Str. 33)

eine Luftballonaktion zur Forderung:

            „Angleichung der Arbeitszeit Ost an West auf 39 Stunden“

starten.

Wir rechnen mit deiner Teilnahme und sehen uns.

(Bitte den Mund- und Nasenschutz mitbringen)

 

Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Angelika Haase                               Karin Matz

Kreisvorsitzende KV Chemnitz     Gewerkschaftssekr., Jugendhilfe/ Sozialarbeit