GEW Sachsen
Du bist hier:

Tätigkeit von Örtlichen Personalräten in besonderen Situationen nach dem SächsPersVG

Bitte nur ein Personalratsmitglied pro Schule entsenden.

Schulung für Personalratsmitglieder und Ersatzmitglieder nach 47 Abs. 1 Satz 2 SächsPersVG (vorrangig für Gymnasien, aber nicht ausschließlich)

Termin
26.11.2020, 09:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
ARBEIT und LEBEN e.V.
Löhrstr. 17
04105 Leipzig
Teilnahmebeitrag
von 50 € wird durch das Landesamt für Schule und Bildung getragen
Anmeldeschluss
16.10.2020
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Referenten:

  • Mitglieder des Lehrer-Bezirkspersonalrats Leipzig
  • Mitglieder des Lehrer-Hauptpersonalrats Sachsen

Anmeldung:

  1. Kostenübernahmeantrag umgehend auf dem Dienstweg beim Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) Standort Leipzig stellen (Formular im Download-Bereich).
  2. Anmeldung online möglich (=> Anmelde-Button) oder Anmeldeformular downloaden, deutlich lesbar und vollständig ausfüllen und an den Bezirksverband Leipzig der GEW Sachsen schicken.
  3. Sobald die genehmigte Kostenübernahme vorliegt, diese bitte ebenfalls an den Bezirksverband Leipzig der GEW Sachsen schicken.

Schulungsschwerpunkte:

  • Der Örtliche Personalrat im Krisenmanagement unter Berücksichtigung des /der
    • Gesundheits- und Arbeitsschutzes i.V. mit der Eigenverantwortung der Schulen gemäß §§ 2, 71, 73, 74 und 81 i.V. mit 83 SächsPersVG
    • Arbeitszeit von Lehrkräften
    • personalvertretungsrechtlichen Strukturen nach SächsPersVG
  • Aktuelle Informationen und Fragestellungen