GEW Sachsen
Du bist hier:

Junge Aktivengruppe Dresden

Neugründung

Wir laden Mitglieder und Interessierte herzlich zur Neugründung der jungen Aktivengruppe Dresden 2021 ein!

Wir laden Dich herzlich zur Neugründung der jungen GEW-Aktivengruppein Dresden ein. Wir treffen uns am Glockenspielpavillon /Japanisches Palais im Freien. Wir bitten Dich natürlich um das Einhalten der AHA-Regeln und Anmeldung unten auf dieser Seite (bitte schreib bei Bemerkungen „3G“ rein, falls Du schon vollständig geimpft oder in den letzten 6 Monaten von Covid-19 genesen sein solltest, da Du dann nicht in die einzuhaltende Personalzahl reinzählst).

Falls wir doch keinen regenfreien Nachmittag erwischen, treffen wir uns digital (den Link mailen wir Dir dann kurzfristig zu).

Wir möchten gerne mit Dir besprechen, was Dir auf dem Herzen liegt und schauen, wie wir im laufenden Semester bzw. 2. Halbjahr aktiv sein und uns gegenseitig unterstützen können. Die junge Aktivengruppe möchte sich vss. monatlich treffen und beschäftigt sich derzeit mit bildungs- und gesellschaftspolitischen Fragen: Wie kommen wir zu einem gerechten Bildungssystem? Wie halten wir es mit der Digitalisierung? Welche Lehren ziehen wir aus der Corona-Pandemie?

Gemeinsam mit Dir wollen wir folgenden Themen besprechen:

50 Jahre BAföG: Anspruch und Wirklichkeit, mitPaul (KSS, angefragt)
Anlässlich des 50. Jubiläums der BAföG-Einführung beteiligt sich die GEW an der Kampagne „50 Jahre BAföG – (k)ein Grund zu feiern“. Zuletzt haben nicht mal mehr 11% aller Student*innen BAföG-Förderung bekommen. Wir brauchen eine wirkliche, in der Breite wirksame Bildungsfinanzierung. Kürzlich hat das Bundesverwaltungsgericht in einem Einzelfall entschieden, dass der Bedarfssatz unter dem notwendigen Existenzminium liegt: www.bafoeg50.de/2021/05/21/bundesverwaltungsgericht-haelt-bafoeg-fuer-verfassungswidrig/
Wir wollen Dir die Kampagne vorstellen und besprechen, wie wir diese unterstützen können.

TVStud – Her mit dem Tarifvertrag für Studentische Beschäftige, mit Martin
Die Situation und Arbeitsbedingungen der studentischen Beschäftigten ist ein Dauerthema unserer Arbeit. Gemeinsam mit vielen Initiativen wurde eine bundesweite Petition auf den Weg gebracht, die einen Tarifvertrag für alle studentischen Beschäftigten an Hochschulen fordert: www.tvstud.de
Auch wir wollen nicht lockerlassen und das Thema in Dresden weiter angehen.
 

Situation an den Schulen, Kita, Hochschulenund in der Weiterbildung mit David
Ein drittes herausforderndes Schuljahr geht langsam zu Ende: Wir wollen über Deine Situation sprechen, aber dabei auch einen Blick auf mögliche Lehren aus der Pandemie und Organisationsmöglichkeiten werfen. Außerdem stehen im Juni auch Personalratswahlen an den Schulen und Hochschulen an.

Ideen für nächste Veranstaltungen: mit Anna und Rafael
- Postkoloniale Geschichte und ihre Vermittlung in Schule, Hochschule und Museen
- Corona-Pandemie: Soziale Folgen und soziale Kosten
- Türkei: Aktuelle Situation, insbesondere für Gewerkschaften?

Wir freuen uns auf Dich!

Termin
17.06.2021, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Glockenspielpavillon am Elbufer Dresden
beim Japanischen Palais
01097 Dresden
Teilnahmebeitrag
kostenfrei
Anmeldestatus
offen für Mitglieder und Interessierte
Anmeldeschluss
17.06.2021
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Janis Klusmann
Referent Organisationsentwicklung/Jugend
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947-409
0172 3761094
Referent_in
AG Junge GEW Sachsen
Sprecher*innenteam: Charlotte Blücher, Irene Mey, Malte Schulz, Adrian Weiß, Malte Wenk
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947412
0341 4947406