GEW Sachsen
Sie sind hier:

Eltern-Schul-Kommunikation in der Migrationsgesellschaft

Mit Eltern bzw. Lehrer*innen reden/schreiben

Wie kann ich verständlich mit der diversen Elternschaft meiner Klasse kommunizieren und diverse Fettnäpfchen vermeiden? Welchen Schwierigkeiten begegnen Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen etc., wenn sie mit Eltern kommunizieren (wollen)? Und welche Schwierigkeiten bestehen seitens der Eltern?

Termin
10.05.2019, 14:30 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
GEW Dresden
Cottaer Straße 4
01159 Dresden
Teilnahmebeitrag
kostenlos
Anmeldeschluss
26.04.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen,

wir laden Sie und euch zu einem Vernetzungstreffen zum Thema Eltern-Schul-Kommunikation in der Migrationsgesellschaft ein.

Das Netzwerk ‚Verständliche Elternbriefe‘ ist aus einem Kooperationsseminar zwischen dem Erweiterungsfach Deutsch als Zweitsprache der Technischen Universität Dresden (Dr. Torsten Andreas) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Sachsen (Juri Haas) im Wintersemester 2017/18 entstanden. Student*innen, Lehrer*innen und Dozent*innen haben gemeinsam verständliche Elternbriefe entwickelt und zu einer gelingenden Eltern-Schul-Kommunikation gearbeitet.

Im Austausch u.a. mit dem Referat Antidiskriminierung, Migration und Internationales der GEW Sachsen, dem Kompetenzzentrum Sprachliche Bildung und der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. konnten die Ergebnisse Eltern und Lehrer*innen vorgestellt und mit ihnen diskutiert werden.

Bei dem Vernetzungstreffen möchten wir

  • mehr über Ihre/eure Arbeit und Interessen im Themenfeld der Eltern-Schul-Kommunikation erfahren,
  • unsere Erfahrungen aus den Netzwerken ‚Verständliche Elternbriefe‘ sowie dem Netzwerk für migrierte Eltern vorstellen,
  • gemeinsamer Projekte planen und
  • Wissen und Material teilen.

Bitte melden Sie sich/melde dich bis zum 26.04. verbindlich bei Lisa Gulich, lisa.gulich(at)posteo(dot)de, bzw. über die obige Anmeldung zurück.

Wir freuen uns auf den Austausch und senden viele Grüße im Namen des Organisationsteams bestehend aus

  • Erweiterungsfach Deutsch als Zweitsprache der Technischen Universität Dresden
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Sachsen
  • Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.
Ansprechpartner_in
Juri Haas
Leitungsteam Referat Antidiskriminierung, Migration und Internationales
(Lehrer an der 135. Grundschule Dresden & Mitglied im Lehrer-Hauptpersonalrat)
GEW Dresden
Cottaer Str. 4
01159 Dresden