GEW Sachsen
Sie sind hier:

Referat Tarif- und Beamtenpolitik

Das Referat Tarif- und Beamtenpolitik kümmert sich um die Arbeits- und Einkommensbedingungen in allen Organisationsbereichen der GEW.

Dabei liegt der Schwerpunkt deutlich auf der Tarifpolitik, denn in Sachsen ist der Anteil der Beamten im Bildungsbereich sehr gering. Auch Lehrer*innen werden in Sachsen nicht verbeamtet.

Das Referat informiert und berät zu allen tarifpolitischen Themen, die für GEW-Mitglieder in Sachsen relevant und von Interesse sind. Es unterstützt den Landesvorstand und die Tarifkommissionen auf Landesebene bei der Vorbereitung von tarifpolitischen Entscheidungen. Es erstellt Tarifinformationen, führt Schulungen zu Tarifverträgen durch und betreut die auf Landesebene gebildeten Tarifkommissionen.  

Das Referat besteht aus Vertreter*innen aus allen Organisationsbereichen.


Vertretung der GEW Sachsen in Bundestarifkommissionen

Der oder die vom GEWerkschaftstag der GEW Sachsen gewählte Referatsleiter*in hat Sitz und Stimme in allen GEW-Bundestarifkommissionen. Darüber hinaus hat die GEW Sachsen entsprechend der Zahl ihrer vom jeweiligen Tarifvertrag betroffenen Mitglieder weitere Mandate in den Bundestarifkommissionen.


Landestarifkommissionen

Für alle Tarifverhandlungen (einschließlich der Verhandlungen zu sonstigen kollektivrechtlichen Vereinbarungen) mit Arbeitgebern in Sachsen werden begleitende Tarifkommissionen auf Landesebene gebildet, der ausschließlich Mitglieder angehören, die von den verhandelten Tarifverträgen auch betroffen sind. 

Ansprechpersonen
Wolfram Dütthorn
Referatsleiter Tarif- und Beamtenpolitik
(Lehrer am Gymnasium St. Augustin in Grimma,
Mitglied im Lehrer-Hauptpersonalrat)
-
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947324
0172 7758803
Sabine Mehnert
stellv. Referatsleiterin Tarif- und Beamtenpolitik
(Lehrerin an der Albert-Schweitzer-Schule Leipzig,
Mitglied im Lehrer-Hauptpersonalrat)
-
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947324
Veranstaltungen