GEW Sachsen
Sie sind hier:

Nach schwierigen Verhandlungen Einigung erzielt

17.04.2018

Seit Sonntag sind in Potsdam die Tarifverhandlungen für die ca. 2,3 Mio. Beschäftigten beim Bund und den Kommunen fortgesetzt worden. Am späten Dienstagnachmittag haben nun die Verhandlungsführer ihren Bundestarifkommissionen ein Verhandlungsergebnis präsentiert.

Nach mehrstündiger sehr intensiver Beratung hat auch die Tarifkommission Bund / Kommunen (TK – BK) der GEW das Verhandlungsergebnis als annehmbaren Kompromiss bewertet. Die Laufzeit des Tarifvertrages soll 30 Monate betragen. Während dieser Zeit sollen die Gehälter in drei Stufen angehoben werden.

Die wichtigsten Ergebnisse auf gew.de.

Zurück