Sie sind hier:

Marianne Menzzer Preis 2017 - Einreichungsfrist bis 15. August verlängert

01.08.2017

Die GEW Sachsen verleiht 2017 zum zwölften Mal den Marianne Menzzer Preis für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Diversity- und Geschlechterforschung, wie in den Vorjahren in Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen.

Im Jahr 2017 können bereits bewertete Abschlussarbeiten aus sozial- und geisteswissenschaftlichen Fachdisziplinen, die in den Jahren 2016 und 2017 entstanden waren, eingereicht werden. Erneut werden je ein Preis für Bachelor- und ein Preis für Diplom- und Masterarbeiten vergeben (Ausschreibung und Richtlinie zur Vergabe siehe unter „Downloads"). Einsendefrist für Bewerbungen ist am 15. August 2017 Die Preisverleihung findet Ende November statt.

Zurück