GEW Sachsen
Du bist hier:

Unser Wahlprogramm

Personalratswahlen 2021 im Bereich des SMWK

GEW-Personalratsmitglieder

  • sind Ansprechpartner*innen für alle Beschäftigten, einschließlich die studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte,
  • sind engagierte Interessenvertreter*innen aller Beschäftigten – egal ob aus Technik, Verwaltung oder Wissenschaft,
  • streiten für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • beraten und unterstützen die Beschäftigten beispielsweise bei Fragen der Eingruppierung, der Stufenzuordnung, Befristung, Überlastung und Teilzeit,
  • fördern ein gutes Arbeitsklima und bekämpfen alle Erscheinungsformen von Mobbing.

GEW-Personalratsmitglieder stehen für

  • die Durchsetzung der geltenden Tarifverträge, Gesetze, Verordnungen und Dienstvereinbarungen im Interesse der Beschäftigten,
  • den Abschluss von neuen Dienstvereinbarungen zur Regelung und Verbesserung von Arbeitsbedingungen, z.B. familiengerechte Arbeitszeit, Mobile Arbeit, Sabbatical,
  • gleichen Lohn für gleiche Arbeit, beispielsweise für Sekretär*innen, Laboringenieur*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben,
  • die Ausschöpfung aller Möglichkeiten von Mitbestimmung und Mitwirkung,
  • die Einhaltung und Fortschreibung des „Rahmenkodex über den Umgang mit befristeter Beschäftigung und die Förderung von Karriereperspektiven an den Hochschulen im Freistaat Sachsen“.

Die GEW Sachsen tritt ein für

  • Dauerstellen für Daueraufgaben,
  • eine aufgabengerechte Finanzierung und Personalausstattung aller Einrichtungen,
  • Weiterentwicklung des Tarifvertrages und der Entgeltordnung,
  • die Verbesserung der Gesetze und Verordnungen, die für die Beschäftigten relevant sind,
  • eine Novellierung des Sächsischen Personalvertretungsgesetzes mit dem Ziel, die Mitbestimmungsrechte der Personalräte zu stärken.