GEW Sachsen
Du bist hier:

Bildungscamp (BICA) der GEW Sachsen

Fortbildung und Entspannung

In der Ferienregion des Osterzgebirges zu lernen, zu relaxen und die Gemeinschaft zu erfahren, hat sich schon mehrfach bewährt. Deswegen findet wieder zu Beginn der Schulferien in Sachsen unsere traditionelle Fortbildungsveranstaltung - das 26. Bildungscamp der GEW - im Hotel Lugsteinhof statt.

Vorgesehener Ablauf:

Samstag, 24. Juni 2017

Anreise: ab 14.00 Uhr Bitte nicht früher anreisen!!!!
16.00 Uhr Eröffnung des BICA 2017
Seminar: 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Anschließend Grillabend - wetterabhängig

Sonntag, 25. Juni 2017

Seminar: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
ab 13.00 Uhr Mittagessen
ab 14.00 Uhr Freizeitgestaltung (Angebote siehe vor Ort)
ab 20.00 Uhr Politischer Abend

Montag, 26. Juni 2017

Seminar: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr Mittagessen/Mittagspause
ab 20.00 Uhr Kultureller Abend

Dienstag, 27. Juni 2016

Seminar: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Abreise nach dem Mittagessen

Beginn
24.06.2017, 16:00 Uhr
Ende
27.06.2017, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hotel Lugsteinhof
Neugeorgenfeld 36
01773 Altenberg, OT Zinnwald
Anmeldeschluss
19.05.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Verbindliche Anmeldung bitte (nur) schriftlich bis zum 19. Mai 2017 an:

GEW LV Sachsen, BICA,
Birgit Lorenz
Nonnenstr. 58, 04229 Leipzig
E-Mail: referat-bildung(at)gew-sachsen(dot)de, Fax.: 0341 4947-395

Anmeldebogen findet sich in der Ausschreibung (in der Info-Box rechts)

Kurzübersicht der Seminarangebote (ausführliche Beschreibungen und Hinweise finden sich im PDF-Dokument rechts in der Info-Box):

Seminar 1 „KUNST WÄSCHT DEN STAUB DES ALLTAGS VON DER SEELE“
Seminarleiterin: Ilka Arnhold, Psychologin und Kunsttherapeutin 
Zielgruppe: offen für alle 

Auch wenn wir in jedem Jahr mit dem gleichen Zitat von Picasso an die Pinsel und Farbtöpfe rufen, entsteht immer etwas Neues. Ein Wechsel von freiem Ausdruck in Farben und Formen (Intuitives Malen), kleinen Zeichenübungen und (bei schönem Wetter) skizzieren in der Landschaft, bietet neue Anregungen. Lockerung- und Entspannungsübungen ergänzen in bewährter Weise das Programm.

Seminar 2 "Forschen rund um den Körper – ein Projekt mit Kita-, Hort- und Grundschulkindern gestalten"
Seminarleiterin: Maya Hohle, Dipl. Chemikerin, Trainerin „Haus der kleinen Forscher“
Zielgruppe: Horterzieher/innen und Grundschullehrer/innen, Erzieher/innen in Kindergärten

Wo kommt der Pups her? Was macht mein Körper von allein? Wieviel „Kraft“ haben unsere Sinne – kann ich mit meinem Bauch hören? Diesen und noch vielen weiteren Fragen werden wir, ganz praktisch, draußen und drinnen nachgehen.

Seminar 3 "EINMAL UM DIE GANZE WELT! PRAXISERPROBTE IDEEN ZUR NACHNUTZUNG FÜR VOR- UND GRUNDSCHULE"
Seminarleiter: Rainer Püschel, Diplomlehrer für Schulmusikerziehung und Rhythmik
Zielgruppe: Lehrer*innen Grundschule, Erzieher*innen

Gibt es am Südpol Musik? Aus welchem Land kommt eine „Troika“? Was passiert, wenn ein Pinguin Cha-Cha-Cha tanzt? Auf diese und andere musikalisch-rhythmische Fragen gibt es im Seminar eine Antwort.

Seminar 4 Entschleunigung durch Bewegung - Achtsamkeit und Stressbewältigung im Alltag
Seminarleiter: Andy Schönbeck, Diplom-Sportwissenschaftler, Fitnesstrainer, Rückenschullehrer; Angelika Künzel; Kräuterschule Sachsen
Zielgruppe: offen für alle

Inhalte: Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining (Body Scan und Meditation); Motivation und Vertrauen im Team; Faszien-Yoga und Rückengesundheit; Outdoorfitness

Seminar 5 "Das ist der Gipfel!"
Seminarleiter: Thomas Neie, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Mitglieder in Personal- und Betriebsräten

Sie wollen an die Spitze? Dann ist dieses Seminar für Sie das richtige. Wir starten mit einer Kombination von Bewegung und Wissensvermittlung in die unterrichtsfreie Zeit. Typische und gern auch Ihre Problemfälle aus der täglichen Personal- und Betriebsratsarbeit werden rechtlich aufbereitet, Erfahrungen ausgewertet sowie Handlungsstrategien und Muster entwickelt. 

Seminar 6 "TV EntGO-L – nichts zum Essen und trotzdem schwer verdaulich"
Seminarleiterin: Dr. Sabine Gerold, Tarifexpertin und langjähriges Mitglied der GEW-Verhandlungskommission zur Lehrereingruppierung
Zielgruppe: Lehrer*innen aller Schularten

Eine Einführung in den Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder – mit all seinen Absurditäten und mit vielen Anwendungsbeispielen. 

Seminar 7 "Senior*innen mischen mit"
Seminarleiter: Hartmut Jeromin
Zielgruppe: Senior*innen aller Bereiche

Alt werden mit Kunst – Referent Klaus Drechsler; Was gibt es neues im Straßenverkehr? – Referent Andreas Becht; ACE; Exkursion zu den Bergwiesen am Geising – Referent Hartmut Jeromin

Seminar 8 "Praxiskurs Tagungs- und Eventfotografie"
Seminarleiter: Carsten Müller, Berufsschullehrer, Referatsleiter Referat Schulische Bildung GEW Sachsen; Matthes Blank, Organisationssekretär Bezirksverband Dresden GEW Sachsen
Zielgruppe: offen für alle

Digitale Kameras sind heutzutage nicht nur erschwinglich, sondern allgegenwärtig. Dennoch bleibt es eine Herausforderung, gute Fotos zu erstellen. In diesem Seminar wollen wir ausgehend von den theoretischen Grundlagen des Fotografierens im Austausch mit euch und euren Erfahrungen eine fotografische Dokumentation des Bildungscamps erstellen. 

Seminar 9 "Präsenz im Unterricht – nonverbale und verbale Körpersprache"
Seminarleiter*innen: Martina Winkler, Josip Culjak
Zielgruppe: Lehrer*innen aller Schularten

Welche Ausstrahlung habe ich durch meine Körperhaltung, Mimik, Gestik und Stimme? Wie schaffe ich es, deeskalierend und wertschätzend konfrontativ mit den Schülern umzugehen, ohne dass der Lehrer und der Schüler „das Gesicht verlieren“. Für die innere Haltung wird der Hoch- und Tiefstatus aus dem Improtheater für den Unterricht erklärt. In Verbindung mit einer Lehrerin aus der Praxis und des Knowhows eines Schauspielers werden Unterrichtssituationen nachgestellt

Seminar 10 "Umgang mit Konflikten"
Seminarleiterin: Karola Kunkel, Moderatorin+Trainerin in den Bereichen Politische Bildung, Globales Lernen, Transkulturalität, Zivilgesellschaft und Konflikttransformation.
Zielgruppe: offen für alle

In diesem Workshop wollen wir Konflikte im beruflichen Alltag und auch in anderen Kontexten betrachten. Was und wo sind eigentlich Konflikte? Wie entstehen und wie verlaufen Konflikte? Welche Rolle spielen die verschiedenen Beteiligten in Konflikten? Wie gehe ich selbst mit Konflikten um? Es werden kleinere, hilfreiche Modelle und Ansätze vorgestellt und diskutiert sowie eigene Handlungsoptionen interaktiv erarbeitet.

Seminar 11 "INKLU..._? %&$Ö_:;#1(&$"!!___ WHAT? Inklusion und Bildung gemeinsam entdecken, (weiter-)denken und überprüfen"
Seminarleiter*innen: Tina Hölzel& David Jugel (Leiter*innen des Zentrums für inklusive politische Bildung - ZipB Dresden)
Zielgruppe: offen für alle

Innerhalb des Workshops soll mit den Teilnehmenden in einem partizipativen Prozess ein Inklusionsverständnis aus der Theorie rund um Inklusion sowie den mitgebrachten Erfahrungen aus der Praxis erarbeitet, gedacht und diskutiert werden. Anschließend werden nicht nur Fragen aus der (Bildungs-)Praxis an ein solches Inklusionsverständnis entwickelt, sondern die erarbeiteten Fragen bzw. Leerstellen werden (entwicklungs-)theoretisch sowie praxisorientiert an gelungenen und misslungenen Praxis-Beispielen bearbeitet und überprüft.

Seminar 12 "Und... CUT - der Video-Workshop"
Seminarleiter: Sébastien Trulès und Damian Archundia Camargo (Kino Gieno e.V. Dresden)
Zielgruppe: offen für alle

Neben tollen Fotos nehmen wir besonders Filme wahr, gerade in Sozialen Medien. Videos von Streiks, Demos und Tagungen, die diese aufwerten und schnell verbreitet werden können. Nach einem gemeinsam Einstieg zu Technik, Konzeption und Praxisbeispielen ziehen wir ausgerüstet mit Spiegelreflex-/Kompaktkameras oder Smartphones los, um das BICA und Umgebung filmisch festzuhalten und daraus (in Begleitung) kurze Videos & Interviews zu konzipieren und zu produzieren, die wir einem interessierten Publikum natürlich nicht vorenthalten wollen. 

Ansprechpartner_in
Birgit Lorenz
Sekretariat Vorsitzende
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947-412
0341 4947-406
Blick in die Natur vom Hotel aus