GEW Sachsen
Du bist hier:

18. Fachtag ErzieherInnentag der GEW in Bautzen

Alles beginnt mit guter Bildung

Fachtagung für ErzieherInnen am 5. November 2016 in Bautzen

Programm

Ab 8:00 Uhr: Einlass

 

09:00 – 09:30 Uhr:Begrüßung

Kulturprogramm durch Schüler der Sorbischen Fachschule für Sozialpädagogik Bautzen

 

09:30 – 09:45 Uhr:Informationen zu aktuellen Themen

 

09:45 – 10:45 Uhr:Fachvortrag

„Keine Natur gibt es nicht“ Naturwissenschaftliche Bildung in Kita und Hort

Torsten Abel

 

10:45 – 11:15 Uhr:Pause

Getränkeangebot, kein Imbiss

 

11:15 – 13:15 Uhr:Arbeit in Arbeitsgruppen:

AG 1: Wirklich neue Lieder und Tänze für Krippe, Kita und Hort (Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen) - mit Leńka Thomas

AG 2: Altersspezifische Arbeit in der Kinderkrippe/Schwerpunkt Fürsorge - mit Jana Hiller

AG 3: Arbeit mit Jungen - mit Torsten Weber

AG 4: Arbeitsrecht im Alltag der Erzieher/-in - mit Heike Golbs

AG 5: Hochdrucktechniken „Drucken als Begegnung des Zufalls mit dem Sinnvollen“ - Styrenedruck, Linolschnitt (Bitte Schere, Transparentpapier, Zeichenblock A4, Schürze bzw. Kittel mitbringen) - mit Ute Leuthold

AG 6: Entdecker in WindelnBildungsbereiche des Sächsischen Bildungsplanes für Krippenkinder? - mit Elke Reinicke

AG 7: Erfahrungen mit MigrantenkindernSituation in Kitas, welche Erfahrungen gibt es? Grenzen vs. Chancen - mit Yvonne Wilke

AG 8: Neue Bewegungsspiele für Vorschul- und Hortkinder (Bitte Turnschuhe und bequeme Kleidung mitbringen) - mit Dajana Winkler

AG 9: Rückenschule - mit Alexa Focke

 

 

Termin
05.11.2016, 09:15 - 13:15 Uhr
Veranstaltungsort
Dr.-Gregor-Mättig-Grundschule
Mättigstraße 29
02625 Bautzen
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Teilnahmegebühren:

GEW-Mitglieder: keine

Fachschüler/innen: 2,- €

Nichtmitglieder: 10,- €

(Bitte möglichst passend und Kleingeld für Getränke mitbringen)

Anmeldungen (siehe Downloads) bitte bis spätestens 21.10.2016 an GEW BV Dresden, Cottaer Straße 4, 01159 Dresden oder über Fax (0351 4385911) oder E-Mail (gew-bv-dresden@t-online.de) senden.