GEW Sachsen
Du bist hier:

Traumatisierte Kinder und Jugendliche im Unterricht

Fortbildungsveranstaltung in Bautzen

Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche gibt es in allen Schulen. Oft wird ihr unverständliches Verhalten als böswillige Aggression, Lernschwäche, Träumerei oder Unwilligkeit fehlinterpretiert. Doch zum Teil ist ein Trauma die Ursache für ein solches Fehlverhalten. Lehrerinnen und Lehrern fällt der Umgang mit diesen Kindern schwer.

Unsere Fortbildung soll u.a. Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Wie behandele ich das Kind im Unterricht?
  • Was muss ich tun oder vermeiden, um geregelten Unterricht durchführen zu können?
  • Wo liegen meine Grenzen, was kann ich trotzdem für betroffene Kinder tun.
  • Wo bekomme ich Hilfe?

Diese Fortbildung findet in zwei Teilen statt (23.10.2017 und 06.11.2017)

 

Termin
23.10.2017, 15:30 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Firma OBS am GEW Büro
Muskauer Straße 4
02625 Bautzen
Anmeldeschluss
29.09.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Tina Bauer
Leiterin des Referats Aus-, Fort- und Weiterbildung
0174 18 94 200