Zum Inhalt springen

Rechte und Möglichkeiten von Örtlichen Personalräten in besonderen Situationen nach dem SächsPersVG sowie der Schulkonferenz- und Lehrerkonferenzverordnung (in Leipzig) - ANMELDUNG GESCHLOSSEN

Schulung für Lehrerpersonalräte an öffentlichen Schulen (Örtliche Personalräte)

Schulung gemäß § 47 SächsPersVG für Mitglieder des Örtlichen Personalrates sowie jeweils den/die erste*n Nachrücker*in bzw. Ersatzkandidat*in. Die Schulungsteilnahme ist unabhängig von der GEW-Mitgliedschaft möglich.
Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
Kaiserbad (Leipzig)
Karl-Heine-Str. 93
04229 Leipzig
Teilnahmebeitrag
von 75 € wird durch das Landesamt für Schule und Bildung getragen
Anmeldeschluss
11.10.2022
 Routenplaner

Bitte beachten:

Zugang zum Schulungssaal des Kaiserbads nur über Weißenfelser Straße
(siehe Anfahrtsskizze im Download-Bereich rechts).

Referent*innen:

  • Mitglieder des Lehrer-Bezirkspersonalrates Leipzig

Anmeldung:

  1. Ein Beschluss über die Teilnahme muss in der Sitzung des Personalrats der Schule (ÖPR) gefasst werden.
  2. Dieser Beschluss ist dann der Schulleitung mitzuteilen, um die Freistellung für diese Veranstaltung zu erhalten.
  3. Füllen Sie das neue Formular zur Beantragung, Entsendung und Freistellung aus und schicken es per Fax oder E-Mail an die GEW (=> unter Downloads abrufbar).
  4. Melden Sie sich zwingend online für die Schulung an. (=> Anmelde-Button nutzen)
  5. Antrag auf Kostenübernahme beim LaSuB ist nicht mehr notwendig. Das erledigen wir für Sie.

Schulungsschwerpunkte:

  • Tätigkeit der Örtlichen Personalräte in Bezug auf Mitwirkungsrechte
    • der Kolleg*innen durch die Lehrer- und Schulkonferenzordnung
    • beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und bei Überlastungsanzeigen
  • Aktuelle Informationen und Fragestellungen
Kontakt
Marina Dorawa
Sekretariat BV Leipzig
Adresse Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
Telefon:  0341 4947-470
Fax:  0341 4947-471