GEW Sachsen
Du bist hier:

Argumentationstraining mit der Betzavta-Methode

Präsenz-Workshop der Weiterbildungsreihe "Haltung gegen Rechts zeigen"

Workshopreihe zum Umgang mit Rechtspopulismus und Neonazismus für aktive GEWler*innen und Interessierte

Argumentationstraining mit der Betzavta-Methode: Haltung bewahren! Demokratie in der Krise

Was kann als demokratische Haltung verstanden werden und wie kann diese auch in Zeiten von Krisen geschützt werden, wenn gleichzeitig die Zeit für eine Aushandlung und Diskurs stark begrenzt ist? Dieses demokratische Dilemma werden wir mit den Teilnehmenden erleben, von Erlebnissen und Methoden lernen und anhand von Übungen aus dem erfahrungsbasierten Bildungsansatz des Programms „Betzavta" ausprobieren und diskutieren.

Bei der Teilnahme am Einstiegsworkshop, einer Qualifizierung und dem Abschluss-Workshop wird das Zertifikat „Sicher Argumentieren gegen Rechts“ von GEW und Kulturbüro Sachsen erworben.          

// Sachsen hat ein massives Problem mit rechten, asyl- und menschenfeindlichen Einstellungen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ermutigt ihre Mitglieder sich auch in Ausbildung, Studium, Unterricht oder Kollegium als Teil der Zivilgesellschaft aktiv und offen für Demokratie, Zivilcourage und Gleichberechtigung aller Menschen und gegen Diskriminierungen zu positionieren. Die Workshopreihe soll Aktive und Interessierte im Umgang mit Rechtspopulismus und Neonazismus, insbesondere in Schule, Kita und Kollegium sowie bei öffentlichen Veranstaltungen, fit machen. //

Wir freuen uns auf Dich!

Herzlichste Grüße und auf bald
Deine GEW Sachsen

Workshopreihe „Haltung gegen Rechts zeigen“ (2022)

Donnerstag         27.01. 16 – 19 Uhr   Rechte Organisationen und Einstellungen (Online-Workshop)

Freitag                 04.03. 16 – 19 Uhr   Schule, Kita & Kollegium – solidarisch und demokratisch handeln und argumentieren (Online-Workshop)

Donnerstag         31.03. 16 – 19 Uhr   Wir & die anderen – Diskriminierung im Alltag (Online-Workshop)

Donnerstag         07.04. 16 – 19 Uhr   Öffentliche Veranstaltungen ohne rechte Wortergreifung planen, inkl. Input zu Veranstaltungsrecht/-organisation (Online-Workshop)

Samstag              14.05. 10 – 17 Uhr   Argumentationstraining mit der Betzavta-Methode (Präsenz-Workshop in der GEW Leipzig)

Donnerstag         06.10. 16 – 19 Uhr   Toxischen Erzählungen in der Migrationsdebatte begegnen können  (Online-Workshop)

Donnerstag         24.11. 16 – 19 Uhr   Reflektion&Vernetzung: Netzwerk für Demokratie in der GEW (Online-Workshop)

Anmeldung: www.gew-sachsen.de/haltung

 

 

Bei Interesse an einem einzelnen Workshop ist die Teilnahme nur möglich, wenn noch Plätze offen sind.

Termin
14.05.2022, 10:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
GEW Landesgeschäftsstelle Leipzig, Saal im Erdgeschoss
Nonnenstr. 58
04229 Leipzig
Teilnahmebeitrag
Kostenfrei für GEW-Mitglieder. Für Interessierte vereinbaren wir gerne einen individuellen Beitrag für den Workshop.
Anmeldestatus
offen
Anmeldeschluss
01.05.2022
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner