Zum Inhalt springen

Gesund arbeiten in der Kita

Die gestiegenen Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen haben auch die Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie die betriebliche Gesundheitsförderung verändert.
_R9A8134

Es ist notwendig, Kita-Träger und Kita-Leitungen dabei zu unterstützen, um arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorzubeugen, Arbeitsunfälle zu verhindern und das Wohlbefinden zu steigern.

Dafür haben die sächsischen Staatsministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) sowie für Kultus (SMK) das Hand-buch „Erzieherinnengesundheit“ soeben unter dem Titel „Gesund arbeiten in der Kita“ neu aufgelegt.


Auf dem Fachforum wird dieses Handbuch samt neuer Rechtsgrundlagen von zwei der Autorinnen vorgestellt. Zudem gibt es die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und werden gute Beispiele des Arbeitsschutzes und der Gesundheitsförderung aus der Kita-Praxis präsentiert.

Zielgruppe: Leitungskräfte, Personalverantwortliche, Sicherheitsbeauftragte, Fachberatungen

Termin
19.01.2018, 09:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Dresdner Volkshaus
Schützenplatz 14
01067 Dresden
Teilnahmebeitrag
30,00 Euro. Für GEW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei.
Anmeldeschluss
15.01.2018
 Routenplaner
Kontakt
Matthes Blank
Pressesprecher / Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Adresse Nonnenstr. 58
04229 Leipzig
Mobil:  0173 3927918