Sie sind hier:

Fachtag: Hochschulfinanzierung und Beschäftigungsbedingungen

Gefährden bessere Beschäftigungsbedingungen wirklich Arbeitsplätze an der Hochschule?

Oft werden bessere Beschäftigungsbedingungen gegen die Gefahr wegfallender Arbeitsplätze an den Hochschulen ausgespielt. Der Fachtag der GEW Sachsen will daher der Frage nachgehen, welcher Zusammenhang zwischen Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätzen an sächsischen Hochschulen besteht.

Termin
26.11.2016, 10:45 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Raum Z 208
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden
Teilnahmebeitrag
Teilnahme, Getränke und Snacks sind kostenfrei.
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner

Programm Vormittag

10:45 – 11:15 UhrAnmeldung/ Ankommen
11:15 – 11:30 UhBegrüßung durch Ursula-Marlen Kruse, Vorsitzende der GEW Sachsen
11.30 – 11:45 UhrEinstiegsreferat von Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst
11:45 – 12:15 UhrEinstiegsreferat von Dr. Andreas Keller, stellvertretender Vorsitzender der GEW, Leiter des Vorstandsbereichs Hochschule und Forschung
12:15 – 12:45 UhrDiskussion
12:45 – 13:30 UhrMittagspause

Programm Nachmittag

13:30 – 15:00 UhrWorkshop-Phase
1: Dienstvereinbarungen zu Beschäftigungsbedingungen nach der Unterzeichnung des Rahmenkodexes (z.B. für Personalratsmitglieder)
2: Argumentationsgrundlagen zu längerfristigen Befristungen/Dauerstellen
3: Arbeitsrecht nach der Neuregelung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes 
4: Arbeitsrecht und Vertretung für studentische Beschäftigte
15:00 – 15:15 UhrPause
15:15 – 16:00 UhrVorstellung der Ergebnisse aus den Workshops
16:00 – 16:30 UhrAbschlussplenum
16:30 – 16:45 UhrSchlusswort durch Claudia Koepernik, Leiterin des Referats Hochschule und Forschung der GEW Sachsen 
Ansprechpartner_in
Claudia Koepernik
Referatsleiterin Hochschule und Forschung
0351 43859-20
0351 43859-21