GEW Sachsen
Sie sind hier:

Essbare und heilkräftige Wildpflanzen im Spätfrühling

Tageskurs für sozialpädagogische Fachkräfte in der Kindertagespflege, den Kindertageseinrichtungen, Horten und Einrichtungen der Jugendhilfe

Lebendiges Erleben und Entdecken der Vegetation und Kräuterflur im angrenzenden Stadtrandgebiet – dem Leipziger Auenwald und seinen Wiesenflächen

Auf einer mehrstündigen Geländeexkursion wird eine übersichtliches Repertoir der wichtigsten Pflanzen und Kräuter in ihrer aktuellen, der Jahreszeit entsprechenden Vorkommen vorgestellt, gesammelt, ausführlich pflanzenkundlich, historisch und mythologisch betrachtet.

Es werden ihre Verwendungsmöglichkeiten als Nahrungs- und Heilpflanze vorgestellt. Im Anschluss werden die gesammelten Frischpflanzen zu verschiedenen, wertvollen Kräuterprodukten zum Kosten und Probieren weiter verarbeitet.

Das Anliegen dieses Tageskurses ist es, pädagogischen Fachkräften nahe zu bringen, wie sie gemeinsam mit Kindern die Welt der Kräuter und Wildpflanzen entdecken können:

  • Wie sammelt man „richtig“?
  • Welche nützlichen Kräuterprodukte können mit einfachen Mitteln kreiert werden?
  • Welche naturpädagogischen Methoden eignen sich für eine anschauliche und lebendige Vermittlung?

 

Bitte bringen  Sie mit:  Sitzunterlage, eigenes Essen und Trinken, Notizbuch, Sammelbehältnisse (Stoffbeutel), 1 kleines Schneidebrett, 1 Küchenmesser, 3 Schraubdeckelgläser á 150ml (zur Zubereitung von Frischkräuterverreibung, Kräuteressig, Erdkammersirup).

Termin
09.06.2018, 09:00 - 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Eingang Freibad Kleinzschocher - Schleußig
Küchenholzallee 75
04229 Leipzig
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder kostenfrei; Nichtmitglieder 35,00 €
Anmeldeschluss
25.05.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Bitte beachten Sie:

Die Anmeldung von Mitgliedern wird vorrangig behandelt, eine Rückmeldung unsererseits gibt es nur bei Absage.

Nicht-GEW-Mitglieder können nur bei  freier Kapazität berücksichtigt werden und erfragen ihre Teilnahmemöglichkeit bitte eine Woche vor dem Kurs.

Teilnehmer/innen-Beitrag:

Die Teilnahme ist für GEW-Mitglieder kostenfrei. Nicht-GEW-Mitglieder zahlen einen Beitrag von 35,00 Euro.

Verhinderung:

Sollten Sie sich verbindlich angemeldet haben, aber nicht teilnehmen können, bitten wir Sie um schnellstmögliche Rückmeldung. Andernfalls müssen wir Ihnen bei unentschuldigtem Nicht-erscheinen einen Betrag von 35,00 Euro in Rechnung stellen. Wir bitten um ihr Verständnis.

Ansprechpartner_innen
Jana Rüger
Gewerkschaftssekretärin BV Leipzig
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig
0341 4947-470
0173 3928602
Birgit Lorenz
0341 4947-364
0341 4947-395