Zum Inhalt springen

Differenzen im Spiegel von Sorge und Solidarität

Lesung und Gespräch

Autor*innen:

Hadija Haruna-Oelker „Die Schönheit der Differenz - Miteinander anders denken"

Hannah Wahl „Radikale Inklusion - Ein Plädoyer für Gerechtigkeit"

Jule Govrin „Politische Körper - Von Sorge und Solidarität"

 

Wir freuen uns auf ein moderiertes literarisches Gespräch, welches dem kritisch-reflexiven Ansatz folgt, Solidarität und Sorge als zwei fundamentale gesellschaftliche Aushandlungsprozesse zu betrachten, die im Spiegel einer pluralen Gesellschaft eng mit sehr differenten Perspektiven verbunden sind.

Hierzu haben wir drei Autor*innen eingeladen, die sich mit diesen Aushandlungsprozessen literarisch beschäftigen. Nach Lesungen einzelner Textpassagen aus ihren Büchern diskutieren die Autor*innen gemeinsam die verschiedenen literarischen Perspektiven und beziehen dabei ebenfalls Fragen aus dem Publikum mit ein.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen literarischen Dialog!

--- Getränke werden bereit stehen ---

 

Teilnahmebeitrag:

GEW-Mitglieder - kostenfrei

Nicht-Mitglieder - 10,00 EUR

Student*innen - 5,00 EUR

 

Um eine unverbindliche Anmeldung per Mail an inklusion(at)gew-sachsen(dot)de wird gebeten!

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
Universität Leipzig, Erziehungswissenschaftliche Fakultä/ Institut für Förderpädagogikt, Haus 5, Hörsaal 5 im Erdgeschoss
Marschnerstraße 29e
04109 Leipzig
 Routenplaner
Kontakt
Nico Leonhardt
Leiter des Referats Inklusive Bildung