GEW Sachsen
Du bist hier:

Antisemitismus in Bildungseinrichtungen (Teil 2)

Fortbildungsreihe von ZWST und GEW Sachsen

Das Bildungs- und Beratungsprogramm ACT Sachsen richtet sich speziell an Lehrer*innen von Ober-, Berufs-, Förderschulen und Gymnasien. Die Weiterbildung betrachtet den aktuellen Antisemitismus in seinen gegenwärtigen Erscheinungsformen und versucht mit den Teilnehmenden zeitgemäße pädagogische Zugänge zu finden sowie Reaktions- und Interventionsmöglichkeiten zu erproben.

Die GEW freut sich auf eine Fortbildungsreihe zum Thema „Antisemitismus in Bildungseinrichtungen“ für Lehrerinnen und Lehrer aufmerksam zu machen, welche die GEW in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment der ZWST (Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.) anbietet:

Antisemitismus tritt in diversen Sozialräumen auf. Dabei überlagern die offenen Aggressionen zunehmen die subtilen Ausdrucksformen von Alltagsantisemitismus und treten regelmäßig in Bildungseinrichtungen in Erscheinung. Die Weiterbildungen bestehen aus drei aufeinander aufbauenden Module von jeweils zwei Tagen (ohne Übernachtung). Die Teilnahme an nur einzelnen Modulen ist nicht möglich. Das Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) befürwortet die Weiterbildung und sie steht bereits als Fortbildungsangebot im Schulportal. Die Fortbildung findet am ersten Tag von 9:30-17:30 und am zweiten Tag von 9:30-16:00 Uhr statt.

Bitte seht euch die genauen Termine und Orte im anhängenden Flyer an. Die Teilnahme ist kostenfrei und für Verpflegung ist gesorgt. Eine Teilnahme/ Freistellung beantragt ihr wie gewohnt bei eurer Schulleitung.

ACHTUNG!!!

Aufgrund der derzeitigen Pandemielage und Coronabestimmungen können wir leider nicht am geplanten Termin (01./02.12.20) für das erste Modul festhalten.

Wir haben uns mit unserem Kooperationspartner, dem Kompetenzzentrum der ZWST geeinigt, dass wir das erste Modul verschieben. Wir würden es nach dem eigentlich letzten Modul (03./04.03.21) stattfinden lassen, so dass das 2. und 3. Modul dann zu Modul 1 und 2 werden würden. Da die Entwicklung insgesamt sehr schwer vorherzusagen ist, können wir den neuen Termin dafür aber gern erst im Januar bekanntgeben. Dann habt ihr noch genug Zeit die Freistellung zu beantragen und wir können hoffentlich sicherer planen als derzeit.

Anmeldungen bitte an: BV-Leipzig(at)gew-sachsen(dot)de

Rückfragen bitte an: Claudia.Maass(at)gew-sachsen(dot)de

Beginn
03.03.2021, 09:30 Uhr
Ende
04.03.2021, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hotel PHILIPPUS Leipzig
Aurelienstraße 54
04177 Leipzig
Teilnahmebeitrag
kostenfrei
Anmeldeschluss
02.03.2021
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Bezirksverband Leipzig
Nonnenstraße 58
04229 Leipzig

www.gew-sachsen.de/bv-leipzig
0341 4947-470
0341 4947-471
Referent_in
Claudia Maaß
stellv. Vorsitzende / Vertreterin Oberschulen / stellv. Vorsitzende BV Leipzig
(Lehrerin an der Geschwister-Scholl-Oberschule Liebertwolkwitz)