GEW Sachsen
Du bist hier:

CoronaGEW begrüßt Impfungen auch für Beschäftigte an weiterführenden Schulen

In der heutigen Pressekonferenz der Staatsregierung wurde die Freischaltung des Impfportals für alle Lehrerinnen und Lehrer sowie für das sonstige Personal an Schulen ab diesem Freitag verkündet.

13.04.2021

Die Bildungsgewerkschaft GEW Sachsen begrüßt sehr, dass damit nun auch Beschäftigten an weiterführenden Schulen Priorität beim Impfen eingeräumt wird. Die GEW Sachsen hatte sich für dieses Angebot sehr stark gemacht.

Uschi Kruse, Landesvorsitzende der GEW Sachsen: 

„Angesichts des Festhaltens an der sehr riskanten inzidenzunabhängigen Öffnung von Bildungseinrichtungen war diese Entscheidung überfällig. Es ist gut, dass sie endlich gefallen ist. Nun muss aber auch das Impftempo an den Schulen deutlich erhöht werden.“

Die Ausweitung von Tests und die Impfangebote für das Personal geben nicht nur den Beschäftigten, sondern auch Kindern und Eltern ein Stück mehr Sicherheit. Sie ersetzen allerdings den kritischen Blick auf das Infektionsgeschehen nicht. Wenn sich die steigenden Infektionszahlen in der Gesellschaft in den Schulen widerspiegeln, sind ggf. per bundeseinheitlicher Vorgaben Einschränkungen unvermeidlich.

Die GEW Sachsen ermutigt die Landesregierung zudem, die Lücke im Bereich der Sozialen Arbeit zu schließen. Beschäftigten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe – beispielsweise in stationären und teilstationären Einrichtungen für Kinder und Jugendliche und in Unterkünften für unbegleitete minderjährige Geflüchtete - wurden bei den Impfangeboten bisher übersehen.

Wer ist impfberechtigt?

Die Neuregelung gilt für das gesamte an den Schulen tätigte, pädagogische und nichtpädagogische Personal, insbesondere:

  • Lehrkräfte, Erzieher*innen an Landesschulen, pädagogische Fachkräfte, Verwaltungspersonal an Landesschulen
  • Studienreferendar*innen
  • Schulassistent*innen und Schulverwaltungsassistent*innen
  • ausländische Lehrkräfte und Assistent*innen aus den Programmen PAD
  • Inklusionsbegleiter*innen, Sprach- und Integrationsmittler*innen
  • kirchliche Lehrkräfte
  • Personen aus dem Programm Teach First
  • Schulsachbearbeiter*innen, Schulsekretär*innen, Hausmeister*innen, technische Assistent*innen
  • Schulsozialarbeiter*innen
  • Berufs- und Studienberater*innen (wenn Berufsorientierung stattfindet)
  • Personal für GTA und Trainer (wenn GTA stattfindet)

Hier geht’s zum Impfportal...