GEW Sachsen
Du bist hier:

Verleihung Marianne-Menzzer-Preis 2014

Am 4.12. fand im Festsaal des Rektorats der TU Dresden die neunte Verleihung des Marianne-Menzzer-Preises der GEW Sachsen für herausragende Abschlußarbeiten auf dem Gebiet der Geschlechterforschung statt

04.12.2014

2014 erfolgte die Verleihung erstmals in Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen. Der Text der Ausschreibung ist unter „Downloads" zu finden. Es konnten bereits bewertete studentische Abschlußarbeiten aus sozial- und geisteswissenschaftlichen Fachdisziplinen eingereicht werden, die in den Jahren 2012, 2013 und 2014 entstanden waren. Geehrt wurde Christine Kailing für ihre an der Hochschule Zittau/Görlitz entstandene Diplomarbeit zum Thema „Das Konstrukt One Night Stand aus Sicht junger Frauen".

Zurück