GEW Sachsen
Sie sind hier:

Veranstaltung im Herbst 2016

„Bist du schwul, oder was?“ – Das Antidiskriminierungsprojekt „liebe bekennt farbe!“ stellte sich vor

18.11.2016

Seit einigen Jahren betreibt der RosaLinde Leipzig e.V. ein Bildungsprojekt zum Themenbereich der sexuellen Identität. Mit vielfältigen Methoden im Gepäck besuchen junge sich als schwul, lesbisch, bisexuell und/oder transident verstehende Menschen, die ehrenamtlich arbeiten und eigens für das Projekt geschult wurden, Schulklassen und bieten durch persönliche Gespräche die Möglichkeit, sich mit Themen rund um sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität und Geschlechterrollen auseinanderzusetzen. Die Besonderheit des Projekts besteht darin, dass die Teamer_innen auch mit ihrer eigenen Biografie für Fragen zur Verfügung stehen und somit Vorurteilen durch persönlichen Kontakt begegnet werden kann.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Vorstellung des Bildungsangebots mit seinen zentralen Konzepten und Erfahrungen. Anschließend besprachen die Teilnehmer_innen, wie im pädagogischen Alltag mit Heteronormativität bzw. Homo- und Transfeindlichkeit umgegangen werden kann.

Referentin war Stefanie Krüger, Diplomerziehungswissenschaftlerin und seit Anfang 2013 Projektkoordinatorin von „liebe bekennt farbe!“. Seit dem Wintersemester 2015 studiert sie außerdem den Teilzeit-Master „Angewandte Sexualwissenschaft“ an der FH Merseburg.

Zurück