GEW Sachsen
Sie sind hier:

Marianne Menzzer Preis 2016

Die GEW Sachsen verleiht 2016 zum elften Mal den Marianne Menzzer Preis für herausragende Abschlußarbeiten im Bereich Diversity- und Geschlechterforschung, wie in den beiden Vorjahren in Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen

01.08.2016

Im Jahr 2016 konnten bereits bewertete Abschlussarbeiten aus sozial- und geisteswissenschaftlichen Fachdisziplinen, die in den Jahren 2015 und 2016 entstanden waren, eingereicht werden. Erneut werden je ein Preis für Bachelor- und ein Preis für Diplom- und Masterarbeiten vergeben (Ausschreibung und Richtlinie zur Vergabe siehe unter „Downloads"). Nach Ende der Einsendefrist am 31. Juli konnte eine neue Rekordzahl an Bewerbungen festgestellt werden Die Preisverleihung findet am 30.11. statt.

Zurück