GEW Sachsen
Du bist hier:

BerichtKreisvorstand neu gewählt

Am 22. Januar 2019 fand die Neuwahl des Kreisvorstandes statt.

26.01.2019

Am 24. Januar 2019 fand die Vertrauensleuteversammlung zur Neuwahl des Kreisvorstandes statt. Vorab informierte der Kreisvorstand die Teilnehmer über die Tarifrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder, die Kampagne der DGB-Gewerkschaften für ein Bildungs-Freistellungsgesetz (kleines Foto) und über die Unterschriftensammlung für einen Volksantrag zur Bildung von Gemeinschaftsschulen.

Nach dem Tätigkeits- und Finanzbericht konnte der bisherige Kreisvorstand entlastet werden. (siehe großes Foto)

Wir danken allen, die sich in den vier zurückliegenden Jahren im Kreisvorstand engagiert haben. Gleichermaßen gilt der Dank aber auch den Aktiven aus den Arbeitsgruppen des Kreisverbandes. Hervorgehoben seien an dieser Stelle die Seniorinnen und Senioren, welche regelmäßig und unermüdlich Veranstaltungen organisieren, eine Senior*innenzeitung, die „Spätlese“, herausgeben und ältere Mitglieder zu runden Geburtstagen persönlich besuchen sowie die Arbeitsgruppe Sozialpädagogik.

In den neuen Kreisvorstand wurden gewählt:  

Vorsitzender: Gerd Apelt

Stellvertreter: Steven Dotzauer (Schulen) und Alberto Rietig (kommunale Einrichtungen)

Rechner: Ulrike Fischer

Bereich Schulen: Ute Morawietz, Birgit Jahn, Jeanette Thalheim, Michael Woye

Bereich kommunale Einrichtungen: Petra Apelt

Bereich Senior*innen: Peter Müller

Außerdem wurden die drei Kassenprüfer gewählt.

Wir gratulieren und wünschen viel Kraft und Erfolg für die ehrenamtliche Arbeit.

Jeder, der die Arbeit des Kreisvorstandes künftig aktiv unterstützen möchte, ist herzlich willkommen.

Zurück