GEW Sachsen
Du bist hier:

Ausländische LehrkräfteInformationsveranstaltung für ausländische Lehrkräfte

Bereits zum dritten Mal hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Kooperation mit dem IQ Netzwerk Sachsen eine Informationsveranstaltung für ausländische Lehrerinnen und Lehrer organisiert. Die Veranstaltung fand am 04.04.2019 in der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) statt.

16.04.2019 - René Schlaf und Irene Sperfeld

20 ausländische Lehrerinnen und Lehrer wurden zunächst von Irene Sperfeld zum IQ-Qualifizierungsangebot für Soziale Arbeit, Pädagogik und Erziehung am ehs Zentrum informiert. Im Rahmen dieses Angebotes werden u.a. Brücken- und Orientierungskurse für Pädagoginnen und Pädagogen sowie individuelle Qualifizierungsbegleitung umgesetzt. Informationen dazu: www.ehs-dresden.de/iq-projekt

Danach informierten Juri Haas und Lisa Gulich von der GEW über das aktuelle Einstellungsverfahren für Lehrkräfte an staatlichen Schulen. Die Änderungen verbessern die Einstellungschancen für ausländische Lehrkräfte mit einem Anerkennungsbescheid mit Auflagen.

Die Bewerbung ist bis zum 17.04.2019 über das neue Online-Portal möglich: www.lehrerbildung.sachsen.de/bewerber

Die Lehrer werden dann zum 01.08.2019 bzw. zum 01.11.2019 eingestellt.

Bewerbungen können auch nach dem Ende der Bewerbungsfrist (verspätet) über das Online-Bewerbungsportal eingereicht werden. Die Bewerbung wird dann nachrangig berücksichtigt.

Die nächste Bewerbungsrunde beginnt voraussichtlich im Oktober 2019 für Einstellungen zum 01.02.2020 und zum 01.05.2020.

Nach den Beiträgen gab es die Möglichkeit, sich an Info-Tischen persönlich beraten zu lassen oder sich für eine Beratung zur Anerkennung des Berufsabschlusses bei der IBAS anzumelden. Informationen zu den Beratungsangeboten der IBAS: www.netzwerk-iq-sachsen.de/annerkennung

Zurück