GEW Sachsen
Sie sind hier:

Gespräche mit SMF und SMK zur Deckung des Lehrerbedarfes fortgesetzt

Heute fand in Dresden nunmehr das am Montag vereinbarte 4. Gespräch zwischen der Staatsregierung - vertreten durch den Finanzminister und die Kultusministerin - und der GEW und dem dbb über Lösungen zur Deckung des Lehrerbedarfes statt. Sobald Zwischenergebnisse vorliegen, wird die GEW-Tarifkommission Lehrkräfte eine Bewertung vornehmen. Das wird frühestens nach einem weiteren Gespräch, das für den 01. September vereinbart wurde, der Fall sein.

25.08.2016


Nächste Runde am 01. September

Zurück