GEW Sachsen
Du bist hier:

Frist ist Frust – Anreize für Dauerstellen im Hochschulpakt schaffen

29.03.2019 - Beschluss vom Gewerkschaftstag der GEW Sachsen 2019

  1. Der Gewerkschaftstag der GEW Sachsen fordert die Staatsregierung auf, sich neben der Dynamisierung des Hochschulpaktes auch für einen Parameter "Dauerstellen" als Berechnungsgrundlage für die Zuwendungshöhe im Hochschulpakt einzusetzen.
  2. Der Geschäftsführende Vorstand wird gebeten, zusammen mit der Mitgliederverwaltung dafür zu sorgen, dass alle per E-Mail erreichbaren Mitglieder der GEW aufgefordert werden, sich zu solidarisieren und die Online-Petition der bundesweiten "Frist ist Frust" Kampagne der GEW (zusammen mit ver.di und dem Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft) zu unterzeichnen: https://www.openpetition.de/petition/online/frist-ist-frust-entfristungspakt-2019.

Beschluss GT/2019/11 - 3. Bildungspolitik

Zurück