GEW Sachsen
Du bist hier:

Bundesarbeitsgruppe LSBTI* der GEW tagt in Dresden

Vertreter_innen aus sieben Bundesländern beraten über Landesaktionspläne zur Vielfalt von Lebensentwürfen. Wie kann Emanzipation von LSBTI* auch im internationalen Kontext beschleunigt werden?

11.03.2017 - A.S.

 

 

Welche Ziele sollen und können in welchen Zeiträumen erreicht werden?

Herzenswünsche wurden von den Teilnehmer_innen viele geäußert.

Zum Beispiel:

  • Schulaufklärungsprojekte
  • Kampf für Sichtbarkeit, gegen Marginalisierung
  • gegenseitig selbst stärken
  • aus jedem Bundesland eine_n Vertreter_in (soll heißen eine Gruppe)
  • internationale Kontakte, Europa, weltweit
  • LSBTIQ --> Selbstberständlichkeit an Schulen
  • Austausch von Zärtlichkeiten als Selbstverständlichkeit in den Lebensbereichen
  • basisdemokratisch arbeiten
  • Kontakte in die Wissenschaft
  • intersektionales Denken...