GEW Sachsen
Sie sind hier:

Bezirksvertreterversammlung 2005

Die Bezirksvertreterversammlung Hochschule und Forschung 2005 fand am 4. Juni in Dresden statt.

04.06.2005

Der Vorsitzende des Bezirksverbandes, Rainer Riedel, berichtete über die Arbeit des Bezirksvorstandes seit Mai 2004. In der anschließenden Diskussion spielten aktuelle Fragen der Hochschulentwicklung in Sachsen eine große Rolle. Unter anderem ging es um die Absicht der TU Dresden, sich ggf. in eine Stiftungshochschule umzuwandeln. Hierzu lag der Entwurf einer gemeinsamen Stellungnahme von ver.di und GEW vor. Als Gast berichtete der Leiter des Vorstandsbereichs Hochschule und Forschung der GEW auf Bundesebene, Gerd Köhler, unter anderem über Entwicklungen auf dem Gebiet der Lehrerbildung.

Im Rahmen der BVV fand turnusgemäß die Neuwahl des Bezirksvorstandes statt. Es wurden gewählt:

  • Rainer Riedel als Bezirksvorsitzender,
  • Margitta Bellmann als Rechnerin,
  • Wolfgang Hoffmann als Verantwortlicher für die Arbeitslosenarbeit,
  • Jens Kinne als Verantwortlicher für die Arbeit mit den Beschäftigten außerhalb des SMWK,
  • Peter Löwe als Verantwortlicher für die Seniorenarbeit.

Ferner wurden die Kassenprüfer/innen gewählt und Torsten Steidten erneut als Vertreter des Bezirksvorsitzenden im Geschäftsführenden Vorstand der GEW Sachsen.

Mit einem kurzen Schlußwort des wiedergewählten Bezirksvorsitzenden endete die BVV.

Zurück