GEW Sachsen
Sie sind hier:

Aufruf zur gemeinsamen Kundgebung

10.06.2018

Am 09. März 2018 hat die Staatsregierung das Handlungsprogramm „Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität in Sachsen“ beschlossen.

Dieses Programm enthält in vielen Punkten deutliche Verbesserungen für das sächsische Schulsystem.

Kultusminister Piwarz und andere Vertreter der verantwortlichen Parteien besuchen zwar seit Wochen die verschiedensten Veranstaltungen in ganz Sachsen und erklären dort die Maßnahmen des Handlungsprogrammes - es fehlt bisher jedoch der ernsthafte Wille zu einer Weiterentwicklung.

Deshalb überwiegt bei vielen Kolleginnen und Kollegen noch immer die Empörung sowohl über die fehlende Wertschätzung der Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer der Generation 42+ als auch über die fehlenden Arbeitsentlastungen aller sächsischen Lehrkräfte.

Mit der Einladung zu einem Gespräch am 21. Juni hat Staatsminister Piwarz eine Forderung der sächsischen Gewerkschaften und Verbände erfüllt.
Zur Unterstützung der gemeinsamen Forderungen nach:

- deutlichen Einkommensverbesserungen für alle tarifbeschäftigten Lehrkräfte und
- nach spürbaren Arbeitsentlastungen

rufen wir alle Lehrerinnen und Lehrer an den öffentlichen Schulen im Freistaat zur Teilnahme an der gemeinsamen Kundgebung auf.

Zeit:                                        12. Juni 2018, 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Ort:                                        Carolaplatz, Dresden

Der vollständige Aufruf zum Aushang in der nebenstehenden PDF

Achtung:
Zur Kundgebung nach Dresden fahren Busse. (=> Downloads)
Kolleginnen und Kollegen, die individuell
anreisen, erhalten Fahrtkostenerstattung.

Wer es nicht schafft einen Bus zu erwischen, findet hier die Zugfahrzeiten:

Abfahrt Chemnitz HbfAnkunft Dresden Hbf
13:03 Uhr14:05 Uhr
13:30 Uhr14:51 Uhr
14:03 Uhr15:05 Uhr
14:30 Uhr15:51 Uhr
15:03 Uhr16:05 Uhr
15:30 Uhr16:51 Uhr
Abfahrt Dresden HbfAnkunft Chemnitz Hbf
19:06 Uhr20:25 Uhr
19:52 Uhr20:53 Uhr
20:06 Uhr21:25 Uhr
20:52 Uhr21:25 Uhr
21:06 Uhr22:25 Uhr
22:06 Uhr23:25 Uhr


Das Sachsenticket ist auch für alle anderen öffentlichen 
Verkehrsmittel in Chemnitz und Dresden gültig.

Zurück