GEW Sachsen
Du bist hier:

Personalschlüssel an Horten und Kitas Aufruf zur Aktion „Rote Laterne für Sachsen“

Die GEW Sachsen ruft alle Beschäftigten in Kitas und Horten in Sachsen auf, sich an der Aktion „Rote Laterne für Sachsen“ zu beteiligen!

13.01.2022

Am 24. Januar, dem Internationalen Tag der Bildung, wollen wir mit Roten Laternen symbolisch darauf aufmerksam machen, dass der Personalschlüssel in Sachsen der zweitschlechteste in Deutschland ist.

Daher rufen wir alle Kitas und Horte dazu auf, eine rote Laterne in oder an die Einrichtung zu hängen und uns bis zum 21.01.2022 ein Foto davon zu senden:

Entweder per WhatsApp bzw. Telegram an 0173 3928602 oder per E-Mail an kontakt(at)gew-sachsen(dot)de

Wir veröffentlichen es dann anonym auf unserer Website sowie auf unseren Social Media-Kanälen und planen eine Übergabe der gesamten Fotos an das Kultusministerium.

Im Koalitionsvertrag hat die Regierung eine Verbesserung des Personalschlüssels an den Kindertageseinrichtungen ab 2022 angekündigt. Im aktuellen Doppelhaushalt wurden dafür allerdings keine Mittel bereitgestellt. Die Verhandlungen für den Doppelhaushalt 2023/2024 laufen nun an.

Ohne starke Stimme der sächsischen Erzieherinnen und Erzieher wird die Schlüsselverbesserung auch im nächsten Doppelhaushalt nicht berücksichtigt. Deshalb haben wir mit unserer erfolgreichen Petition  „Mehr Personal für Kitas und Horte in Sachsen“ den Auftakt unserer Kampagne gemacht – wir konnten 16.299 Unterschriften an den sächsischen Landtagspräsidenten überreichen. Daran wollen wir nahtlos anknüpfen!

An der Seite findet ihr den Aktionsaufruf zum Ausdrucken für eure Einrichtung sowie eine Beispiel-Bastelanleitung für eine rote Laterne. 

Vielen Dank für eure Unterstützung!